Home  |  Kontakt  |  Impressum  

 
 
 
 

   Inhalt

   Start


   Leistungsspektrum


   Forschungsprojekte


   Mitgliedschaft


   Informationen


   Veranstaltungen


                                                                           

  

   Referenzen


   Anreise


 

   Informationen

Fernwrme-Forschungsinstitut
Max-von-Laue-Str. 23
30966 Hemmingen
GERMANY
  

 Tel: +49 511 943 70-0
Fax: +49 511 943 70-70
   
@: info@fernwaerme.de

 


NETZDIMENSIONIERUNG
 

Welchen Jahreswrmebedarf hat Ihr geplantes Fernwrmnetz? MWh/a

 

checked
 
 

checked
 

 

Wrmetechnische Dimensionierung & Auslegung.

Die maximale Last Ihres Netzes betrgt ca. MW thermisch (Winter bei Volllast), whrend diese in Grundlast ca. MW thermisch betrgt (Sommer bei Schwachlast). Zustzlich zu MWh/a Wrmebedarf mssen Sie ca. MWh/a bis MWh/a Abwrmeverluste bei blichen Betriebstemperaturen um 90C im Netzvorlauf decken.

Entsprechend dieser Werte erscheint eine Grundlastdeckung mit Abwrmequellen geothermischer Anlagen oder BHKWs mit einer Leistung von MW thermisch bei ca. 6000 Volllastbetriebsstunden sinnvoll. Spitzen- und Mittellastwrmequellen z.B. fossil, mit einer thermischen Leistung von kW thermisch sind zustzlich zu installieren. Eine Anpassung dieser Leistungsklassen an

1 verfgbare Modulgren

2 unterschiedliche Netzkonzepte

3 hydraulische Dimensionierung

4 Volllastbetriebsstundenzahlen

5 verschiedene Verlegekonzepte ist dabei sinnvoll.

Die bedingt, genau wie die Einbindung thermischer Speicher, konomische & kologische Vorteile.

Bei konkreten Rckfragen hinsichtlich einer detailierten wrmetechnischen Netzauslegung stehen Ihnen das FFI-Team gerne zur Verfgung.

 

 
       
Fernwrme-Forschungsinstitut
- 2017 -